Leitbild

Leitbild der Volkshochschule Reckenberg-Ems und FARE

Präambel

Das Leitbild der Volkshochschule und Fortbildungs-Akademie Reckenberg-Ems formuliert unseren Auftrag, unsere Ziele und gibt Orientierungen für die Art und Weise der Umsetzung des Auftrags und des Erreichens der Ziele. Wir sind uns bewusst, uns in vielem noch auf dem Weg zu befinden und an mancher Stelle noch eine nicht einfache Wegstrecke zur Zielerreichung vor uns zu haben. Dieses Leitbild ist Verpflichtung des Handelns für alle Mitarbeiter der VHS Reckenberg-Ems und FARE.

Wir füllen dieses Leitbild mit Leben. 
 

Wir verstehen uns als ganzheitliches Bildungs- und Kulturunternehmen

  • Bildung, Beratung und Betreuung sind unsere Dienstleistungen für die Menschen der Region.
  • Serviceorientierung, Flexibilität und Kompetenz sind Voraussetzungen unserer Arbeit.
  • Respektvolle Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden, Betreuungskräften und Kindern/Jugendlichen etc. – das heißt zwischen Mitarbeitenden und Kunden – ist für uns unabdingbar.
  • Gesellschaftlich relevante Themen werden von uns unter Einsatz zeitgemäßer Unterrichtsmethoden und -mittel angeboten.
  • Lebensbegleitende Bildung ist unsere Maxime, Angebote für Lernen im Lebenslauf sind unser Auftrag; wir begreifen uns selbst als lernende Institution mit hoher Zukunftsverantwortlichkeit.
  • Kultur in all ihren Facetten hat an unserer VHS | FARE einen besonderen Stellenwert.
  • Offener kollegialer Umgang mit den für unsere Arbeit wichtigen Netzwerkpartnern führt zu positivem Mehrwert für unsere Kunden bzw. Teilnehmer.
     

Wir setzen unseren öffentlichen Auftrag um

  • Eingebunden in die Gesetze des Landes Nordrhein-Westfalen und der Bundesrepublik Deutschland achten wir die öffentlich-rechtlichen Regularien.
  • Als Bildungsinstitution im Kreis Gütersloh bilden die sozialen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Gegebenheiten der Region den Rahmen, in dem wir unsere Verantwortung gegenüber Individuum und Gesellschaft wahrnehmen.
  • Vielseitige, bedarfsgerechte, wo möglich barrierefreie und flächendeckende Angebote befriedigen die breit gefächerten Bedürfnisse der Bürger – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – unserer Region.
  • Die erfolgreiche Integration in Ausbildung und Arbeit, möglichst in den 1. Arbeitsmarkt, ist ein wichtiger Teilaspekt unserer Arbeit.
  • Unsere Angebote sind – bei optimaler Nutzung unserer Ressourcen – gesellschafts- und markt-, aber nicht gewinnorientiert.
     

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns

  • Wir orientieren uns am Bild des autonomen, mündigen Menschen (als Individuum in seiner sozialen, kulturellen, geschlechtlichen und religiösen Identität). Wir möchten mit unseren Bildungs- und Beratungsangeboten dazu beitragen, dass Menschen frei und selbstbestimmt leben und handeln, sich selbst und ihre Umwelt aktiv gestalten und politisch partizipieren können.
  • Wir leben Respekt gegenüber dem Anderen und offene Kommunikation nach innen wie nach außen.
  • Die Vereinbarkeit von privaten und beruflichen Interessen ist uns ein wichtiges Anliegen.
  • Professionelle Arbeit bedingt partnerschaftlichen Umgang mit unseren Mitarbeitern, unseren Dozenten und Kooperationspartnern sowie mit unseren Kunden und den Teilnehmern unserer Angebote.
  • Die VHS | FARE ist Ort der Begegnung für alle Menschen; wir setzen uns insbesondere für bildungsbenachteiligte Gruppen ein.
  • Kunden- bzw. Teilnehmerwünsche haben für uns hohe Priorität.
     

Wir bieten höchste Qualität

  • Qualität von Angebot, Ausstattung, Durchführung und Service bedingen sich gegenseitig. Sie befinden sich in ständiger Verbesserung und Anpassung an sich ändernde Rahmenbedingungen.
  • Die Qualifikation und Professionalität unseres Personals, auch unserer Dozenten, ist unser höchstes Gut. Weiterbildung als kontinuierlicher Prozess hat für uns einen hohen Stellenwert.
  • Verantwortlich denkende und handelnde Mitarbeiter bilden das Fundament für die Verwirklichung unseres Auftrags und unserer Ziele.
  • Mit Hilfe eines gut funktionierenden Qualitätsmanagements nach EFQM reflektieren wir unsere Arbeit und entwickeln unsere Organisation kontinuierlich qualitativ weiter.

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr