Reisen
/ Kursdetails

Radtour zwischen Havel und Oder - quer durch die Uckermark und das nördliche Oderbruch


Kursnummer O0DA102
Beginn Di., 01.06.2021, 09:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 898,00 €
Dauer 6 Termine
Kursleitung Ernst Wiehenstroth
Kursort Reiseziel, siehe Programm
,
Auf dieser Reise erwarten Sie unterschiedliche Landschaften nördlich von Berlin begrenzt von dem Land der Havel im Westen und der Oder mit der deutsch-polnischen Grenze im Osten. Es geht mit dem Fahrrad durch eine ländlich geprägte Landschaft mit vielen Wasserläufen, grünen Wiesen, fruchtbaren Äckern, ausgedehnten Wäldern. Immer wieder trifft man auf kleine Dörfer und einzelne Gehöfte aber auch auf prächtige Herrenhäuser und mächtige Klöster. Diese dünnbesiedelte Region hat neben einer unberührten Natur einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, die es zu entdecken gilt.

Es wurden unterschiedliche Radtouren gewählt, um die Vielfalt der Region mit dem Rad zu entdecken. Bei normaler Verkehrslage bleibt am Nachmittag noch Zeit für eine erste, kleine Radtour zum Einradeln. Auf dem Programm steht eine knapp 30 Kilometer lange abwechslungsreiche Tour von Eberswalde über das Schiffshebewerk Niederfinow bis nach Bad Freienwalde. Ein Teil der Strecke verläuft entlang des Finowkanals, der ab 1620 als erste künstliche Wasserstraße die Flüsse Havel und Oder verband. Das letzte Stück in Richtung Bad Freienwalde führt durch das Naturschutzgebiet Niederoderbruch. Übernachtung im Raum Bad Freienwalde.

Am nächsten Tag folgt eine Radtour ab Bad Freienwalde durch das nördliche Oderbruch. Man kann in dieser Landschaft Natur pur genießen oder auch in die Kultur Preußens eintauchen. Im zweiten Band seines Werkes "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" beschrieb Theodor Fontane das Oderland mit Oderbruch und Oder. Es gibt inzwischen einen Themenradweg, auf dem man auf Fontanes Spuren radeln kann.

Danach geht es an die Oder. Der Oderradweg ist gut ausgebaut, der ausgewählte Abschnitt verläuft entlang der Oder und der Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße vorbei an Stolpe und Criewen in Richtung Schwedt. Sehenswürdigkeiten an der Route sind der Stolper Turm, ein mittelalterlicher Burgfried mit 5m dicken Mauern und in Criewen das Schloss mit dem von Peter Josef Lenné angelegten Schlosspark und dem Besucherzentrum des Nationalparks Unteres Odertal. Ziel des Tages ist Schwedt, die einstige Residenzstadt ist heute die größte Stadt in der Uckermark.

Es steht noch eine weitere sowohl von der Landschaft als auch von den kulturellen Sehenswürdigkeiten her höchst interessante Tour auf dem Programm. Die Route verläuft von der Stadt Angermünde aus durch das UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, das bis zur Oder reicht. Im Biosphärenreservat liegt das Naturschutzgebiet Grumsiner Forst-Redernswalde mit dem auf der UNESCO-Weltnaturerbeliste stehendem Buchenwald Grumsin. Das Ziel der Tagesetappe ist das Kloster Chorin, eine ehemalige Zisterzienser Abtei. Die Klosteranlage gehört zu den ältesten Bauwerken der norddeutschen Backsteingotik.

Ein weiteres bedeutendes Kloster in der Region befand sich in Boizenburg. Im Gegensatz zum benachbarten Schloss Boizenburg, das zu den prächtigsten Schlössern der Region gehört und von einer prächtigen Gartenanlage umgeben ist, gibt es vom Kloster nur noch Überreste. Auch die Region des Boizenburger Landes mit dem Naturpark Uckermärkische Seen ist Ziel einer Tagesetappe mit dem Rad.
Die gesamte Radstrecke ist gut 250 Kilometer lang und verläuft auf gut ausgebauten, meist flachen Radwegen, die überwiegend verkehrsfrei sind.

Gerne senden wir Ihnen ein detailliertes Reiseprogramm zu.
Bitte melden Sie sich dazu in der VHS-Zentrale unter der Nr. 9030-111 oder per E-Mail unter irmgard.honerlage@vhs-re.de.

Bitte Kursinfo beachten



Datum
01.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Reiseziel, siehe Programm
Datum
02.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Reiseziel, siehe Programm
Datum
03.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Reiseziel, siehe Programm
Datum
04.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Reiseziel, siehe Programm
Datum
05.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Reiseziel, siehe Programm
Datum
06.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Reiseziel, siehe Programm


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr