Politik, Gesellschaft, Umwelt

Energiewende: Muss der Staat den Strukturwandel auf dem Energiemarkt bremsen?


Kursnummer K1AB104
Beginn Do., 07.03.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 3,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Uli Schwieder
Kursort
Haus der Kreativität, Textilraum
Lange Str. 87, 33378 Rheda-Wiedenbrück
„Strom ohne Kohle und Atom“ lautet ein Slogan der Befürworter der Energiewende. Ein Gedanke, der weitestgehend in der Gesellschaft befürwortet wird. Die Bundesregierung reagierte auf die Katastrophe von Fukushima mit dem Beschleunigen des Ausstiegs aus der Atomenergie. Nun ist auch die Kohlekommission zu Ergebnissen gekommen. Aber reichen diese aus? Welche Konsequenzen müssen Energiekonzerne und ihre Mitarbeiter erleiden? Und welche Folgen hat die Entwicklung des Strompreises für Wirtschaft und Gesellschaft?
Eine Abendkasse wird eingerichtet.

Abendkasse



Datum
07.03.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Lange Str. 87, Haus der Kreativität, Textilraum


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr