Politik, Gesellschaft, Umwelt

Organisieren Sie Ihren Tod rechtzeitig


Kursnummer L1FS300
Beginn Mo., 03.02.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 3,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ludger Weeg
Michael Bandl
Kursort
Von-Zumbusch-Gesamtschule, A144
Am Hallenbad 11, 33442 Herzebrock-Clarholz
Diese Überschrift erscheint vielleicht makaber. Um das verdrängte Problem in das allgemeine Bewusstsein zu holen und den Verantwortlichen zum Handeln zu bewegen, sind jedoch drastische Worte erforderlich. Allzu menschlich ist es, das Thema gänzlich auszublenden. Am Ende heißt es dann, man hätte zwischen Ausbildungsabschluss und Ruhestand nicht genügend Muße gehabt, rechtzeitig die richtigen Weichen zu stellen und das gelebte Leben weiter zu denken.
Woher komme ich und wo will ich (nicht) hin – auch gegenüber meinen Erben?
Die Idee zum Seminar ist, an ausgewählten Beispielen lebensnah aufzuzeigen, welche Sachverhalte wie beispielsweise Firmenvertrag, Nachfolgeregelung, Testament, Güterstand, Vermächtnisse und Vollmachten aller Art einer zielgerichteten Gestaltung bedürfen, um nicht unliebsam überrascht zu werden. Dabei spielen häufige Irrtümer genauso eine Rolle wie Fehler in Testamenten prominenter Zeitgenossen. Zweck der Veranstaltung ist auch, mit Hilfe einfacher praktischer Anleitungen zum Handeln anzuregen und den Teilnehmern so die natürliche Scheu zu nehmen, sich mit dem komplexen Thema gründlich zu beschäftigen. Der Tod lässt sich nicht verhindern, aber den Mut zu haben, darauf vorbereitet zu sein, macht das Leben kostbarer, lebenswerter und glücklicher. Gestalten Sie mit!

Referenten:
Ludger Weeg
Steuerberater
Michael Bandl
Steuerberater/Rechtsanwalt

Eine Abendkasse wird eingerichtet.

Abendkasse



Datum
03.02.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Am Hallenbad 11, Von-Zumbusch-Gesamtschule, A144


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr