Politik, Gesellschaft, Umwelt
/ Kursdetails

Lesekreis: Literatur der Weimarer Republik


Kursnummer O2EC901
Beginn Di., 02.03.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 41,80 €
Dauer 9 Termine
Kursleitung Swantje Arndt
Bemerkungen Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone zur Webinarteilnahme
Kursort Zoom; digitales Angebot
,
Voranmeldung bereits möglich:

Die „Goldenen Zwanziger“ sind auch eine goldene Epoche für die Literatur. Das Lebensgefühl ähnelt einem Tanz auf dem Vulkan, es schwankt zwischen ausschweifendem Vergnügen, turbulentem Großstadtleben, der Wirtschaftskrise und politischer Unsicherheit. Dieses pulsierende Lebensgefühl findet sich in der Literatur wieder: Erich Kästners Dr. Fabian ist ein Moralist, doch in der zerfallenen Republik verlieren moralische Normen ihre Gültigkeit. Mascha Kaléko beschreibt das Großstadtgefühl auf melancholisch-ironische Weise. Ihre Gedichte erzählen von den großen Themen des Lebens. Frieda, die Hauptfigur in Marieluise Fleißers Roman, ist eine unabhängige Geschäftsfrau. Sie kämpft gegen konservative Ehevorstellungen und für ihre Emanzipation. „Schloss Gripsholm“ ist eine amüsant erzählte Sommer- und Liebesgeschichte, die Kurt Tucholskys mit scharfzüngigen Provokationen gegen faschistische Strömungen würzt. Diese Werke bieten einen guten Einblick in die vielfältige Literatur der Weimarer Republik.
Zu Beginn jedes 90-minütigen Webinars erwartet Sie ein einführender Vortrag. Anschließend besprechen wir zusammen einen konkreten Text. Sie benötigen kein Vorwissen. Die erste Sitzung beginnt mit einem Technikcheck.
Swantje Arndt ist Germanistin und Historikerin und war an der Universität Freiburg als Dozentin tätig.

Diese Taschenbücher sollten Sie sich zur Webinarteilnahme möglichst kaufen und lesen:
• Erich Kästner, Fabian. Die Geschichte eines Moralisten, ISBN: 3038820083.
• Mascha Kaléko, Das lyrische Stenogrammheft. Kleines Lesebuch für Große, ISBN: 3499117843.
• Marieluise Fleißer, Eine Zierde für den Verein. Roman vom Rauchen, Sporteln, Lieben und Verkaufen, ISBN: 3518367943.
•Kurt Tucholsky, Schloss Gripsholm. Eine Sommergeschichte, ISBN: 3499100045.

Bemerkung: Sie benötigen: Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone zur Webinarteilnahme

Anmeldeschluss: 02.03.2021, 16.00 Uhr

Anmeldungen und nähere Informationen unter www.vhs-re.de, 05242 90 30-139 oder aleksandra.matuszak@vhs-re.de




Datum
02.03.2021
Uhrzeit
19:30 - 20:15 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
16.03.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
23.03.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
13.04.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
27.04.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
04.05.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
11.05.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
01.06.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot
Datum
08.06.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zoom; digitales Angebot


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr