Politik, Gesellschaft, Umwelt

Die Photovoltaik-Anlage - 20 Jahre und älter - Und was kommt jetzt? - Tipps und Tricks zur Eigenverbrauchs-Optimierung


Kursnummer N1QA203
Beginn Mi., 30.09.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr ohne Gebühr
Dauer 1 Termin
Kursleitung Klaus-Peter Hüttemann
Kursort
Sonnenhaus im Klimapark, Vortragsraum
Im Klimapark 7, 33397 Rietberg
Die frühen PV-Anlagen sind bisher allesamt Einspeise-Anlagen. Soll das so bleiben?
Heute steht der Fokus auf der effektiven eigenen Nutzung des dezentral erzeugten
Ökostroms aus der Photovoltaik-Anlage.
Möglichst unabhängig zu sein vom konventionellen Energieversorger durch die eigene
Strom-Produktion, ist der Anspruch in fast jedem PV-Haushalt; auch und vor allem
mit den Alt-Anlagen – für erste Anlagen läuft Ende 2020 die EEG-Förderung aus!
Dabei hilft Ihnen natürlich ein sicheres, hocheffizientes und transparentes Energiesystem,
das aus leistungsfähigen Modulen, intelligenten Energiemanagement-Systemen und
wirtschaftlichen Speicher-Systemen besteht.
Geschickt können Verbraucher ansteuert, Wärmepumpen integriert oder auch die
Warmwasserbereitung unterstützt werden.
Der Referent zeigt Ihnen Möglichkeiten für alte und natürlich auch neue Photovoltaik-
Anlagen, mit unterschiedlichen Ergänzungs-Maßnahmen, auf Eigenverbrauch umzustellen
und/oder zu optimieren und sich so Ihre eigene Energiewende zu realisieren
– für Strom, Wärme, E-Mobilität. Eine Voranmeldung ist erforderlich!

Weitere Infos und Vornanmeldung unter Fon 05244 928656.
Anmeldeschluss: 30.09.2020, 16.00
Sie erreichen den Klimapark vom Gallenweg Parkplatz aus oder vom Parkplatz P2 (Gartenschaupark) in der Stennerlandstraße. Folgen Sie der Beschilderung zum Klimapark.




Datum
30.09.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Im Klimapark 7, Sonnenhaus im Klimapark, Vortragsraum


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr