Politik, Gesellschaft, Umwelt
/ Kursdetails

Der Domhof in Rheda und der Schönhof in Wiedenbrück Fachwerk-Dielenhäuser als Wohnsitze der "Beamtenaristokratie"


Kursnummer 24A1BA109
Beginn Mi., 13.03.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
Status Kurs abgeschlossen
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Heinrich Stiewe
Kursort Domhof Rheda, Deele
Am Domhof 1, 33378 Rheda-Wiedenbrück
Das Fachwerk-Dielenhaus Am Domhof 1 in Rheda wurde 1616 von Eberhard Huck aus Burgsteinfurt, dem Rentmeister des Grafen Arnold von Bentheim, als repräsentativer Wohnsitz errichtet. Das historische Gebäude wurde 1987 vom Heimatverein Rheda vor dem Abriss gerettet und restauriert. Ein vergleichbarer Beamtenwohnsitz ist der um 1720 erbaute Schönhof aus Wiedenbrück, der von den Familien Harsewinckel und Uhle bewohnt wurde und der sich heute im LWL-Freilichtmuseum Detmold befindet.

Vorverkauf: 10,00 € / Abendkasse: 12,00 €

Anmeldeschluss: 12.03.2024, 16.00 Uhr

Anmeldungen und nähere Informationen unter www.vhs-re.de, 05242 90 30-900 oder briefkasten@vhs-re.de

Kurs abgeschlossen



Datum
13.03.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Am Domhof 1, Domhof Rheda, Deele


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr