Politik, Gesellschaft, Umwelt
/ Kursdetails

Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit


Kursnummer J1AA100
Beginn Mo., 24.09.2018, 17:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Demokrat Ramadani
Kursort
Alternativer Ort Rheda-Wiedenbrück, auf Anfrage
nach Absprache, 33378 Rheda-Wiedenbrück
Für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander
Die Stadt Rheda-Wiedenbrück und die VHS Reckenberg-Ems nehmen gemeinsam am Bundesprogramm "Demokratie leben!" teil. Ziel der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Kooperation ist die Initiierung der "Demokratiepartnerschaft Rheda-Wiedenbrück", einem Netzwerk von Akteuren der Politik und Verwaltung, aus heimischen Vereinen und Initiativen, aber auch aus interessierten Einzelpersonen.
Die "Demokratiepartnerschaft Rheda-Wiedenbrück" möchte mit besonderem Fokus auf Kinder und Jugendliche eine lebendige und vielfältige Demokratie und eine Kultur des respektvollen Miteinanders und der gegenseitigen Anerkennung und Unterstützung fördern. Um diese Ziele zu erreichen, unterstützt sie gezielte Projekte für Kinder und Jugendliche durch Beratung und finanzielle Unterstützung, führt selbst Veranstaltungen durch und schafft Netzwerke zur Demokratieförderung und gegen menschenfeindliche Phänomene.
Das Herzstück des Projektes ist das Jugendforum. Es dient zur Beteiligung junger Menschen am Gemeinwesen und an ihrem unmittelbaren Lebensumfeld. Kinder und Jugendliche bis 21 Jahren können darin mitwirken. Im Jugendforum werden neue Projekte erdacht oder bereits vorhandene Maßnahmen weiterentwickelt. Generell soll es darum gehen, das Miteinander verschiedener Kulturen, Nationalitäten, Religionen, sozialer Schichten, Lebensentwürfe und Generationen zu fördern.
Es werden für jede Altersgruppe passende Aktionen angestoßen, die für rechtsextreme Strategien und Vorgehensweisen sensibilisieren sowie Kenntnisse über Hintergründe und Fakten im Zusammenhang mit der Zuwanderung von Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten vermitteln. Dies können Schulungen und Workshops zur Sensibilisierung zum Umgang mit diskriminierenden Problemlagen, zur interkulturellen Kompetenz, zur Förderung des Demokratieverständnisses etc. sein. Ebenso vorgesehen sind zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen mit Eventcharakter, die Toleranz und Vielfalt fördern. Die Jugendlichen entscheiden eigenständig mit bei der Vergabe von Mitteln für Maßnahmen und Projekte zur Förderung von Demokratie und Toleranz.
Wenn Sie sich für Demokratie und Vielfalt engagieren möchten oder bereits eine Idee für ein Projekt haben, zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden.
Koordination
Demokrat Ramadani
Kirchplatz 2
33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 90 30-132
demokrat.ramadani@vhs-re.de
Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie hier: www.demokratie-leben.de

Bitte Kursinfo beachten



Datum
24.09.2018
Uhrzeit
17:30 - 19:30 Uhr
Ort
nach Absprache, Alternativer Ort Rheda-Wiedenbrück, auf Anfrage


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr