Programm
/ Kursdetails

Litteratur in der Zehntscheune - Walther von der Vogelweide & Wolfram von Eschenbach zum 850sten Geburtstag


Kursnummer M2EB301
Beginn Mi., 03.06.2020, 19:15 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Rüdiger Krüger
Bemerkungen Schreibzeug (Papier, Schreibmaterialien);
Literatur - sofern vorhanden
Kursort
vhs.cloud, digitales Angebot
,
Bitte unter www.vhs.cloud als Teilnehmer registrieren und dann mit dem Veranstaltungscode m2eb301@re.vhs.cloud anmelden; Sie werden dann schnellstmöglich in den virtuellen Veranstaltungsraum geführt... Dieser bleibt bis Ende Juni geöffnet, neue Interessenten sind jederzeit willkommen.

Die Zeit der Staufer, der Kreuzzüge, des Übergangs der Romanik zur Gotik - als aus dem Herzebrocker Damenstift eine Benediktinerinnen-Abtei wird - ist kunst-, philosophie- und literaturgeschichtlich herausragend. Es ist die Begegnung des christlichen frühen Mittelalters, das durch die Kreuzzüge und die dadurch ausgelöste Begegnung mit der Kultur, mit den wissenschaftlichen (auch medizinischen) Errungenschaften und der Philosophie (auch der Aristoteles-Rezeption) der Araber verunsichert, angeregt und massiv verändert wird.
Wir sprechen bei den Umwälzungen in Form und Inhalten der Dichtung von der sog. "staufischen Klassik" - und dabei stehen im Mittelpunkt dieser Epoche der wohl bedeutendeste mhd. Lyriker: Walther von der Vogelweide, und der neben Hartmann von Aue und dem Dichter des Nibelungenliedes bedeutendste Epiker: Wolfram von Eschenbach. Die mediaevistische Forschung nimmt an, dass beide um 1170 geboren wurden und dass WvE wohl um 1220 gestorben ist, WvdV dürfte ihn um rund zehn Jahre überlebt haben, d.h. gegen 1230 gestorben sein.




Datum
03.06.2020
Uhrzeit
19:15 - 21:30 Uhr
Ort
vhs.cloud, digitales Angebot


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr