Gesundheit
Gesundheit / Kursdetails

Vortrag: Arterielle und venöse Durchblutungsstörungen


Kursnummer L3BA160
Beginn Mi., 05.02.2020, 20:00 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Werner Grebe
Kursort
VHS im Stadthaus, Luise-Hensel-Saal
Kirchplatz 2, 33378 Rheda-Wiedenbrück
Ein Schaufensterbummel ist für viele Menschen etwas Gemütliches, Entspannendes. Langsam schlendert man von Auslage zu Auslage, bleibt kurz stehen und betrachtet die neueste Ware. Doch die vermeintliche Shopping-Tour hat bei einigen auch einen unangenehmen Hintergrund: starke Schmerzen in den Beinen, die erst nachlassen, wenn man kurz stehenbleibt. Um nicht aufzufallen, verweilen viele immer wieder vor einem Schaufenster und tun so, als würden sie dieses betrachten. Daher wird dieses schmerzhafte Phänomen auch als „Schaufensterkrankheit“ bezeichnet.
Ursache dafür können einerseits die Gefäße sein. Dann spricht der Arzt meist von einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, kurz pAVK, bei der sich in den Arterien der Betroffenen Kalk abgelagert hat. Die Arterien verengen (Arteriosklerose), die Durchblutung ist gestört. Die Folge: beim Gehen oder Treppensteigen schmerzen die Beine stark, in Ruhe lässt der Schmerz sofort wieder nach. „Vor allem ältere Menschen, Männer etwas häufiger als Frauen, leiden darunter“, weiß PD Dr. Ruppert. „Risikofaktoren, die zu einer Verkalkung der Arterien führen, sind neben dem steigenden Alter auch Rauchen, ein zu hoher Blutdruck oder eine Diabetes-Erkrankung.“ Wie man zusätzlich vorbeugen kann und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wenn man bereits an einer pAVK leidet, darüber wird Herr Chefarzt Dr. Grebe in seinem Vortrag zum Abschluss der Vortragsreihe "Das kranke Bein" sprechen.

Bitte Kursinfo beachten



Datum
05.02.2020
Uhrzeit
20:00 - 22:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 2, VHS im Stadthaus, Luise-Hensel-Saal


VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr