VHS-Leitung


Der Zweckverband VHS Reckenberg-Ems mit seinen operativen gemeinnützigen Gesellschaften ­Volkshoch­schule und Fortbildungs-Akademie Reckenberg-Ems [VHS | FARE] bietet rund 100.000 Einwohnern der Kommunen Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Herzebrock-Clarholz und Langenberg im Südkreis Gütersloh ein innovatives und breit ­gefächertes Bildungsangebot. Mit ca. 300 Mitarbeitenden sowie rund 600 Freiberuflern nimmt der ­Bildungsdienstleister VHS | FARE nach branchenrelevanten Kennzahlen eine führende Position unter den Weiter­bildungseinrichtungen in NRW und der Bundesrepublik ein.

Die VHS | FARE versteht sich als zentrale Akteurin einer lebendigen Bildungslandschaft im Kreis Gütersloh. Auf Grundlage eines zukunftsorientierten Bildungsverständnisses entwickelt sich die VHS | FARE ständig weiter und ­erschließt neue Aufgabenfelder. So ist die VHS | FARE neben den traditionellen Fachbereichen der Erwachsenen­bildung u. a. im Bereich der Offenen GanztagsGrundSchule, des ganztägigen Lernens und weiterer unterstützender Angebote in der Sek. I, der Berufsorientierung und des Übergangs Schule-Beruf, der Ausbildung und Umschulung sowie auf diversen Beratungsfeldern rund um Bildung und gesellschaftliche Integration breit aufgestellt.

Im Zuge einer altersbedingten Nachfolgeregelung und zur Fortschreibung des Erfolges der VHS | FARE suchen wir zum 01.08.2020 eine menschlich wie fachlich überzeugende Führungspersönlichkeit für die

Leitung der VHS Reckenberg-Ems

In dieser Funktion sind Sie zugleich für die Geschäftsführung der beiden Gesellschaften verantwortlich, Sie unterstehen der Zweckverbandsversammlung und den Aufsichtsräten. Die Vergütung erfolgt angelehnt an die Entgeltgruppe 15Ü TVöD/VKA, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen.
 

Ihre Kernaufgaben:

  • Konzeptionelle, pädagogische, organisatorische und wirtschaftliche Steuerung der VHS | FARE
  • Vorausschauende strategische Weiterentwicklung der Geschäftsbereiche mit Blick auf ein nachhaltiges Qualitäts­management und Aufbau neuer Geschäftsfelder unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Veränderungen
  • Kooperative Führung und zielgerichtete Personalentwicklung aller Mitarbeitenden in Zusammen­arbeit mit den Führungskräften
  • Souveräne Vertretung der VHS | FARE nach innen und außen inklusive der Erschließung von Dritt-/Förder­mitteln, eines nachhaltigen Marketings und einer innovativen Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit den Aufsichtsgremien, politischen Gremien und Verwaltungen der Mitgliedskommunen des Zweckverbandes, des Kreises Gütersloh und der staatlichen ­Stellen, sowie Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit
     

unsere Anforderungen:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom), beispielsweise in den Fachrichtungen Sozial-, Bildungs- und Erziehungswissenschaften, oder Kultur- und Geisteswissenschaften; gerne mit Promotion und/oder fachwissenschaftlicher postgraduierter Erfahrung
  • Mehrjährige Berufs- und gerne Führungserfahrung, idealerweise in der oder mit Affinität zur Erwachsenen­bildung (VHS oder vergleichbare Einrichtung)
  • Solide betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Überdurchschnittliches Interesse an (bildungs-)politischen und gesellschaftlichen Themen und Entwicklungen
  • Ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten, Einsatzbereitschaft und Engagement
  • Kommunikationsstarke Unternehmer-Persönlichkeit mit souveränem Auftreten, Entscheidungs­freude und Durchsetzungsvermögen

Sie sind ein strategischer Kopf, Sie haben ein Gespür für innovative Konzepte und verstehen es, theoretische ­Ergebnisse gelingend in Praxis umzusetzen. Mit Ihrem gewinnenden und stets professionellen Auftreten ­verschaffen Sie sich schnell Akzeptanz bei verschiedenen Interessengruppen und bauen einen vertrauensvollen Kontakt zu Ihren Mitarbeitenden sowie den Verantwortlichen bei Kooperationspartnern auf. Sie wissen, was ein Bildungsdienstleister, wie die VHS | FARE, braucht!

Wir erwarten viel von Ihnen. Im Gegenzug bieten wir Ihnen eine hochattraktive Management- und Führungs­aufgabe und eine verantwortliche Position mit großem Gestaltungsspielraum in etabliertem Umfeld. Wenn gewünscht, kann die Stelle schon im ersten Halbjahr 2020 besetzt werden, um mehrere Monate gemeinsam mit dem derzeitigen Leiter die neue Position kennenzulernen.
 

Interessiert?

Bewerben Sie sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument bis zum 30.04.2019.
Bewerbungen bitte an den Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Volkshochschule Reckenberg-Ems, Herrn Bürgermeister Theo Mettenborg (Theo.Mettenborg@rh-wd.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

Stellenausschreibung (PDF, 0,48 MB)

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr