Fachbereichsleitung Offene GanztagsGrundSchule

Die Volkshochschule Reckenberg-Ems gem. GmbH sucht zu sofort die

Fachbereichsleitung OGGS (m/w/d)
(Offene GanztagsGrundSchule)

Entgeltgruppe 13 TVöD [100 %]


Die VHS Reckenberg-Ems gem. GmbH, die operative Tochter des VHS-Zweckverbandes der Kommunen Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Herzebrock-Clarholz und Langenberg, ist der Weiterbildungsdienstleister für rund 100.000 Einwohner im Südkreis Gütersloh. Die VHS führt mit ihrem Tochterunternehmen FARE gGmbH im Wirtschaftsjahr rund 210.000 Unterrichtseinheiten durch, davon rund 40.000 UE nach dem Weiterbildungsgesetz NRW und 55.000 UE in Projekten der FARE gGmbH. Das Gesamtunternehmen hat derzeit 300 Mitarbeitende auf rd. 150 Vollzeitstellen und rund 400 Honorar-Dozenten.

Darüber hinaus ist die VHS Träger von 17 Offenen GanztagsGrundSchulen an 18 Standorten.


Ihre Kernaufgaben

  • Management und Führung des Bereichs OGGS gemäß Runderlass des MSW, des Landeskinderschutzgesetzes sowie des Rahmenkonzepts der VHS
  • Fachliche Leitung der OGGS-Teamleitungen und Teamentwicklung
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Schulleitungen und Lehrerkollegien, Schulträgern, der Jugendhilfe und den beauftragten Caterern für die Mittagsverpflegung
  • Netzwerkarbeit und Kooperationsbeziehungen mit Musikschulen, Sportvereinen, Kreissportbund, Dozenten für Arbeitsgemeinschaften u.a.
  • Qualitätsentwicklung (QUIGS, EFQM) und kommunale Qualitätszirkelarbeit
  • Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts für und mit den Schulen
  • Personalgewinnung und Personalauswahl
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von fachbereichsübergreifenden Projekten und Drittmittelakquise
  • Mitwirkung bei der Budgetverwaltung

Eine Änderung der Aufgabengebiete bleibt vorbehalten.


Ihr Qualifikationsprofil

  • ein abgeschlossenes, fachspezifisches Hochschulstudium oder ein vergleichbarer Abschluss mit möglichst stellenbezogenen, beruflichen Erfahrungen
  • Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Schulkindern und in der Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Schule
  • Bereitschaft und Befähigung, sich für die oben genannten inhaltlichen Schwerpunkte zu engagieren, diese konzeptionell umzusetzen, weiterzuentwickeln und eigene Ideen einzubringen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Engagement und Flexibilität
  • Medienkompetenz
  • nachweisliche Gesprächsführungskompetenz


Das bieten wir

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit der Vergütung bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD (TVöD/VKA) mit großem Gestaltungsspielraum
  • eine Zusatzversorgung bei der Kommunalen Versorgungskasse Westfalen-Lippe
  • Kostenlose Teilnahme an Gesundheitskursen
  • Inhouse-Workshops, Fort- und Weiterbildungen
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens


Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach den Maßgaben des § 2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Informationen zur Stelle gibt Ihnen gerne der Leiter der VHS, Herr André Mannke, Tel.: 05242 90 30-100.

Stellenausschreibung (PDF, 0,5 MB)


Aussagekräftige Bewerbungen werden erbeten per E-Mail bis zum 19.06.2022 an andre.mannke@vhs-re.de in einem PDF-Dokument mit maximal 5 MB Speichergröße
oder an

Volkshochschule Reckenberg-Ems gem. GmbH
z. Hd. Herrn André Mannke
Kirchplatz 2
33378 Rheda-Wiedenbrück

Bewerbungs- und Fahrtkosten werden nicht übernommen.

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr