Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Verstehen und mitreden können: Wirtschaftspolitische Zielsetzung Deutschlands Ist das Stabilitätsgesetz zeitgemäß?
Verstehen und mitreden können: Wirtschaftspolitische Zielsetzung Deutschlands Ist das Stabilitätsgesetz zeitgemäß?

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer:
I1AA102
Kursstatus:
Keine Buchungsoption

Seit nunmehr 50 Jahren bildet das "Stabilitätsgesetz" die wirtschaftspolitische Richtlinie der bundesdeutschen Politik. Wirtschaftswachstum, Beschäftigung, Preisniveaustabilität und ein ausgeglichener Außenhandel wurden zu den zentralen wirtschaftspolitischen Zielen der BRD.
Doch was konkret bedeuten diese Ziele in der Praxis, und wurden sie jemals realisiert? Die relevanteste Frage dürfte jedoch sein, ob das Stabilitätsgesetz auch in Zeiten der Globalisierung, des Klimawandels und der Krise der Europäischen Union noch zeitgemäß ist.

Uli Schwieder ist Studienrat für die Fächer Sozialwissenschaften/Wirtschaft und Geschichte und am Gymnasium tätig. Zudem betreut er im schulischen Kontext diverse Angebote zur Nachhaltigkeits- und Demokratiebildung.

Eine Abendkasse ist eingerichtet.

Termin:
Mi. 28.02.2018
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
18:00 - 19:30 Uhr
Dozent(en):
Kursort(e):
  • Haus der Kreativität, Vortragsraum
    Lange Str. 87
    33378 Rheda-Wiedenbrück
Kosten:
3,00 € (3,00 €)

© VHS Reckenberg-Ems 2013