Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 

Herzlich willkommen bei Ihrer VHS.

VHS-Programm und Junge VHS Sommersemester 2018

Sie möchten eine Veranstaltung buchen?
Hier können Sie sich informieren und gleich online anmelden. Oder Sie schicken uns Ihre Wünsche per Brief oder E-Mail. Rufen Sie uns an, wenn Sie noch Fragen zu unserem Angebot haben. Oder kommen Sie vorbei, unsere Mitarbeiter in der Zentrale im Stadthaus Rheda-Wiedenbrück und in den Bürgerbüros Ihrer Gemeinde freuen sich auf Ihren Besuch.

Unser aktuelles VHS-Programm und die Junge VHS können Sie hier als PDF herunterladen:
Initiates file downloadVHS-Programm SS 2018 (PDF, 17,9 MB)
Initiates file downloadJunge VHS SS 2018 (PDF, 5,1 MB)

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gleich an die zuständigen Mitarbeiter. Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich Öffnet die KontaktseiteKontakt.

Ihr VHS-Team

Guten Abend, Kurt Tucholsky!

Regine Richert, Bärbel Page und Ute Stevener

Am 8. März lädt die VHS Reckenberg-Ems alle Interessierten zu einem literarischen Abend in das Lesecafé der Stadtbibliothek Rheda ein. Regine Richert, Bärbel Page und Ute Stevener nähern sich dem Leben und Werk des Autors und Journalisten Kurt Tucholsky. Es werden interessante Verbindungen zwischen persönlichen Erfahrungen des Dichters, dem Zeitgeschehen und seinen Werken aufgezeigt.
Sie sind herzlich eingeladen, mit Kurt Tucholsky auf eine literarische Zeitreise zu gehen und dabei auch seinen funkelnden Witz, seine überlegene Ironie, seinen liebenswürdigen Humor und seine Berliner Spottlust kennenzulernen.
Der Literaturabend beginnt um 20 Uhr, eine Abendkasse ist eingerichtet. Gerne können Sie Karten vorab telefonisch unter 05242 90 30-0 oder per E-Mail an christa.michalik@vhs-re.de reservieren.
Weitere Informationen »

Unfallkasse NRW zeichnet VHS und FARE aus

Nahmen vor historischer Kulisse in Dortmund die Auszeichnung für einen hervorragenden Arbeits- und Gesundheitsschutz entgegen: Irmgard Honerlage, Birgit Potthoff, Beate Lanio, Dr. Rüdiger Krüger und Ursula Brandt
(Foto: Unfallkasse NRW / Frauke Schumann)
Preisverleihung der Unfallkasse NRW für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit und Mitarbeitergesundheit werden bei der VHS und FARE groß geschrieben. So beteiligte sich das Bildungsunternehmen am Prämiensystem der Unfallkasse NRW und hat sich einer Überprüfung von außen unterzogen.

Die Unfallkasse NRW bietet allen Mitgliedsunternehmen mit dem Prämiensystem einen attraktiven finanziellen Anreiz, mit dem ein nachweislich überdurchschnittliches betriebliches Arbeits- und Gesundheitsschutzsystem ausgezeichnet wird. In diesem Jahr konnten 41 Betriebe ausgezeichnet werden, davon haben acht die Höchstpunktzahl erreicht. Darunter sind auch die VHS Reckenberg-Ems und die FARE. Auf Anhieb erreichten sowohl die VHS als auch die FARE in allen Teilbereichen der Überprüfung 100 Prozent der Punkte.

Am 11. Oktober fand die feierliche Preisverleihung auf der Zeche Zollern in Dortmund statt. Die Unfallkasse NRW hat für die ausgezeichneten Betriebe rund 517.000 Euro bereitgestellt. Für die VHS und die FARE ist es selbstverständlich, dass die Prämien in die Bereiche Arbeits- und Gesundheitsschutz zurückfließen werden, um so auch die künftigen wichtigen Themen rund um Gesundheitsprävention, Arbeitssicherheit und Stress angesichts großer gesellschaftlicher Herausforderungen aufzufangen.

© VHS Reckenberg-Ems 2013