Jecheskiel David Kirszenbaum – Karikaturen eines Bauhäuslers zur Weimarer Republik

Jecheskiel David Kirszenbaum – Karikaturen eines Bauhäuslers zur Weimarer Republik

Ab dem 2. Mai bis Ende Juni 2022 zeigt die VHS Reckenberg-Ems im Foyer des Stadthauses Wiedenbrück erstmals die einzig den Karikaturen Jecheskiel David Kirszenbaum gewidmete Ausstellung „Jecheskiel David Kirszenbaum – Karikaturen eines Bauhäuslers zur Weimarer Republik“.

Diese, von der Volkshochschule Weimar konzipierte, von über 30 weiteren Volkshochschulen in Deutschland übernommene und auch in Berlin und Paris präsentierte Ausstellung zeigt die Arbeiten des Künstlers, die durch Zeitungsberichte, Fotos, historische Dokumente und Texte erläutert und in ihre gesellschafts- und kulturpolitischen Zusammenhänge gestellt werden.

Jecheskiel David Kirszenbaum (1900–1954) war ohne Zweifel ein Maler und Karikaturist von hoher künstlerischer Qualität, was ihm Anerkennung am Bauhaus in Weimar ebenso wie in der Berliner und später auch in der Pariser Kunstszene verschaffte. Gleichermaßen beeindruckend wie bedrückend ist allerdings sein Lebensweg vom polnischen Schtetl nach Montmartre, mehrfach verbunden mit erheblichen kulturellen Brüchen und Neuanfängen und nicht zuletzt mit der Verfolgung durch die Nationalsozialisten und der Ermordung seiner Ehefrau in Auschwitz.

Kirszenbaums Karikaturen trafen den damaligen Zeitgeist und sind auch heute noch aktuell wie eh und je: Windige Kaufleute, die skrupellos Gewinne mit dubiosen Geschäften machen, haben wir auch während der Coronakrise erleben müssen. Korrupte Politiker, die Gleichstellung der Frau oder aber auch der erstarkende Antisemitismus sind weitere Themen, denen der Künstler Kirszenbaum sich in seinen Karikaturen widmete und die bis heute an Aktualität nicht verloren haben.

Der Eintritt ist frei und die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der VHS zu sehen.

Ausstellungsflyer (PDF, 1,2 MB)

Weitere Infos zur Ausstellung:
kirszenbaum.vhs-weimar.de

Ausstellung zum Hören:
kirszenbaum.vhs-weimar.de/ausstellung-zum-hoeren
 

Jecheskiel David Kirszenbaum in seinem Atelier in Paris, um 1952

Jecheskiel David Kirszenbaum in seinem Atelier in Paris, um 1952. © Nachlass Kirszenbaum, Tel Aviv

Zurück

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr