Exkursion: Fachwerkhäuser aus Rheda-Wiedenbrück, Rietberg und Gütersloh

Exkursion: Fachwerkhäuser aus Rheda-Wiedenbrück, Rietberg und Gütersloh

Interessierte der Reihe Lebensspuren sind herzlich eingeladen zu diesem Tagesausflug am Samstag, den 29.06.2024 von 10.00 bis ca. 16.00 Uhr, verbunden mit einem Rundgang durch das LWL-Freilichtmuseum Detmold.

Mit dem Bauhistoriker Dr. Heinrich Stiewe werden Fachwerkhäuser aus Wiedenbrück, Rheda, Rietberg und Gütersloh im Mittelpunkt stehen: Schönhof aus Wiedenbrück, erbaut um 1720; Haus Schwenger-Harck aus Rheda, erbaut 1708, mit Fotoatelier Kuper aus Rietberg, erbaut 1892; „Brigittenhäuschen“ aus Rietberg, erbaut 1602 und Haus Stahl aus Gütersloh, erbaut 1732.

Fahrtkosten werden zusätzlich je nach Nachfrage kalkuliert. Fahrt gegebenenfalls mit Fahrgemeinschaften – bei großer Nachfrage per Bus.

Anmeldeschluss: 28.06.2024, 12.00 Uhr
Gebühr: 16,00 €

Anmeldungen und nähere Informationen unter 05242 90 30-900 oder per E-Mail an briefkasten@vhs-re.de.

Online-Anmeldung:
24A1BA110 Spurensuche: Fachwerkhäuser aus Rheda-Wiedenbrück, Rietberg und Gütersloh im LWL-Freilichtmuseum Detmold
 

Zwei Fachwerkhäuser im Freilichtmuseum Detmold
Logo des Heimatvereins Wiedenbrück-Reckenberg e.V.
Zurück

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr