2G-, 3G- und 2Gplus-Regelungen

2G-, 3G- und 2Gplus-Regelungen

Die aktuelle Fassung der Corona-Schutzverordnung gilt ab dem 16. Januar 2022 bis einschließlich 09. Februar 2022.

Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht, von der es keine Ausnahmen mehr gibt. Bereits beim Betreten der Unterrichtsstätten der VHS | FARE ist mindestens eine medizinische Maske zu tragen.

Alle unsere Kurse haben wir bereits seit langem vorsorglich in kleinerer Gruppengröße geplant. Bitte beachten Sie weiterhin dringend die AHA-Regel (Abstand, Hygiene, Alltag mit Maske).

Unter die sogenannte 2G-Regel fallen die allermeisten Kurse und Veranstaltungen der VHS Reckenberg-Ems, das sind:

Kreativkurse, Fremdsprachenkurse, Kurse zur politischen Bildung und Kurse aus dem Bereich Entspannung
An diesen Kursen dürfen nur geimpfte oder genesene Personen teilnehmen.

Für den Fachbereich Gesundheit bzw. für die Bereiche Ernährung, Fitness, Wassersport, Yoga und Sport allgemein gilt nun die 2Gplus-Regelung, d. h. nur noch geimpfte oder genesene Personen – also 2G – (mit entsprechendem digital auslesbaren Zertifikat) haben Zutritt, und sie benötigen zusätzlich einen negativen Antigentest (max. 24 Stunden alt).

Von der Testpflicht ausgenommen sind

  1. Personen, die vollständig geimpft sind (2 Impfungen, auch bei Impfungen mit Johnson & Johnson) und dann noch eine zusätzliche Impfdosis erhalten haben (sog. Booster-Impfung),
  2. Personen, die eine Infektion durchlebt haben und entweder davor oder danach mindestens eine Impfung erhalten haben,
  3. Personen, die vollständig geimpft sind, in den ersten 90 Tagen nach der zweiten Impfung (aber erst 14 Tage nach der zweiten Impfung, da diese erst dann vollständig ist), sog. „frisch Geimpfte“ und
  4. Personen, die einen Genesenennachweis haben und über einen positiven PCR-Test verfügen, der mindestens 27 Tage aber höchstens 90 Tage alt ist, sog. „frisch Genesene“.

Hinweis: Der Nachweis über die Impfung erfolgt durch ein Impfzertifikat für die entsprechenden Impfungen entweder digital auf dem Handy (alternativ durch eine Impfkarte mit dem QR-Code) oder „analog“ per Impfausweis. Der Nachweis für die Genesung erfolgt durch das sogenannte Genesenenzertifikat oder den PCR-Testnachweis.

Schülerinnen und Schüler:

  • bis einschließlich 15 Jahren gelten „automatisch“ als immunisiert und auch als getestet, da sie an den regelmäßigen Schultestungen teilnehmen. Es sind keine Nachweise erforderlich außer gegebenenfalls der Altersnachweis.
  • Ab 16 Jahren ist der 2G-Nachweis erforderlich (geimpft oder genesen). Der für 2Gplus notwendige negative Testnachweis kann durch einen Nachweis der Schule über die Schulzugehörigkeit und die Teilnahme an Schultestungen ersetzt werden.

Personen mit Impfhindernis:

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und über ein entsprechendes Attest verfügen, benötigen keinen 2G-Nachweis, aber einen negativen Testnachweis.

Für Angebote der beruflichen Bildung und Integrationskurse gilt die 3G-Regel. Für die Präsenzveranstaltungen muss ein Nachweis erbracht werden, dass man getestet (kein Selbsttest und nicht älter als 24 Std.), vollständig geimpft oder genesen ist. Die Kursleitungen kontrollieren diesen Nachweis zu Unterrichtsbeginn.

Um weiterhin einen reibungslosen Veranstaltungsbetrieb unter dem 2G-, 3G-, 2Gplus-Modell sicherzustellen, haben für uns die geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln weiterhin die allerhöchste Priorität. Bitte beachten Sie unseren Hygieneplan und befolgen Sie die im jeweiligen Gebäude geltenden Aushänge und Vorgaben. Sollten Sie sich krank fühlen, kommen Sie bitte nicht zum Unterricht, sondern nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Hausärztin bzw. Ihrem Hausarzt auf.

Detaillierte Informationen zur aktuellen Corona-Schutzverordnung finden Sie auf der Seite des Landes NRW:
www.land.nrw/corona


Die VHS-Geschäftsstelle ist wie gewohnt für den Publikumsverkehr zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 05242 90 30-0 wie gewohnt während der Öffnungszeiten der Volkshochschule oder per E-Mail an briefkasten@vhs-re.de


Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!
 

Informationen zur 2G-, 3G- und 2Gplus-Regelung

Hintergrundbild von Thomas Lefebvre/Unsplash

Zurück

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr