100 Jahre Sophie Scholl – Ausstellung, Film, Vorträge

100 Jahre Sophie Scholl – Ausstellung, Film, Vorträge

Die Ausstellung ist zur Zeit coronabedingt geschlossen und ist über das nachfolgende Rahmenprogramm und unseren YouTube-Film auf digitalem Wege zugänglich.

Am 9. Mai 2021 jährt sich der Geburtstag Sophie Scholls (* 9. Mai 1921 in Forchtenberg; † 22. Februar 1943 in München) zum 100. Mal. Ihr Name ist untrennbar mit der studentischen Widerstandsgruppe „Die Weiße Rose“ verbunden.

Junge Studierende der Ludwig-Maximilians-Universität in München verteilten im Kriegs-Sommer 1942 die ersten vier Flugblätter mit dem Aufruf an die Bevölkerung zum Widerstand gegen das NS-Regime. Die Verteilung des 6. Flugblattes im darauffolgenden Jahr durch Sophie Scholl und ihren Bruder Hans im Hauptgebäude der Universität führte zu deren Entdeckung und Verhaftung der Mitglieder. Am 22. Februar 1943 wurde Sophie Scholl im Strafgefängnis München-Stadelheim hingerichtet.

Die VHS Reckenberg-Ems zeigt aus diesem Anlass vom 15. April bis 15. Mai die Wanderausstellung der Weiße Rose Stiftung e. V. zum Thema „Weiße Rose“ mit aktuellen Ergänzungen durch Mitglieder des Jugendforums Rheda-Wiedenbrück.

Auch in Zeiten der Pandemie können Sie sich dieses Ausstellungs-Highlight im Stadthaus der VHS Reckenberg-Ems inklusive Begleitprogramm ansehen, je nach aktueller Lage live oder digital.

Die Ausstellung wurde mit Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.
Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsflyer (PDF, 0,83 MB)


Rahmenprogramm des Fachbereichs Politik, Gesellschaft, Umwelt:

O1BA105  Vortrag „Körpersprache und Verführung – Adolf Hitler“
O1BA906 Vortrag „Widerständler und Retter – Menschen mit Mut gegen den Nationalsozialismus“
O1BA901 Vortrag „Der Rassist in uns – Wie man Blauäugige zur Minderheit macht.“
O1BA907 Vortrag „Die Geschichte der Hitlerjugend. Eine Generation zwischen Idealismus und Verbrechen“
O1AA913 Workshop „Blauäugig – Braunäugig“
O1AA914 Workshop „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“


Rahmenprogramm des Fachbereichs Kultur:

O2EA900 Litterarische Mittwochsgesellschaft: Deutsche Literatur während der Naziherrschaft 1930/33–1945

Literaturflyer (PDF, 0,6 MB)
 

Bodendenkmal der Weiße Rose Stiftung e.V.

© Weiße Rose Stiftung e.V.

Logo der Weiße Rose Stiftung e. V.
Logo „Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!“
Zurück

VHS Reckenberg-Ems

Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Montag bis Mittwoch  
Donnerstag
08.30 bis 12.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr