Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Eutonie - Lebendigkeit mit Körperpräsenz Vier Abende - vier Körperregionen
Eutonie - Lebendigkeit mit Körperpräsenz Vier Abende - vier Körperregionen

Kurs in den Wareenkorb legen  oder  direkt anmelden

Kursnummer:
H3FL125
Kursstatus:
Der Kurs ist frei

Intensives Lernen in der Kleingruppe
Oft hinterlassen die Aufgaben des Lebens einseitig Verspannungen im Körper, so ist z.B. überwiegend die rechte Körperseite verspannt oder eine bestimmte Körperregion wie Nacken oder Schultern. Hier helfen die sanften Eutonieübungen wieder zu einem ausgeglichenen Spannungszustand im ganzen Körper zurück zu finden. Der moderne Mensch neigt zudem dazu in einem bestimmten Spannungszustand zu verharren. Viele sind stets in einer erhöhten Anspannung andere in einer zu niedrigen Spannung, die sich in Schlaffheit und Antriebsarmut zeigt. Der Körper lernt durch das eutonische Üben wieder mit einer größeren Spannungsflexibilität zu agieren.
Und da Körper und Geist Hand in Hand gehen, fördert der Spannungsausgleich und die Spannungsflexibilität des Körpers auch die geistige Ausgeglichenheit und Flexibilität.
Geübt wird überwiegend im Liegen und mit großer Wachheit und Achtsamkeit. Meist sind es minimale Bewegungen, die präzise vom Übenden beobachtet werden. So gewinnt er/sie ungewohnte Einblicke in ihren/seinen eigenen Körper, die Körpersensibilität steigt, neue Bewegungsmuster können entstehen, das eigene Körperbewusstsein vervollständigt sich. Ziel der Eutonie ist Präsenz: die Fähigkeit sich jeden Moment auf die Wirklichkeit des Augenblicks einzulassen.
Damit es viele Anreize zum Erforschen und Entdecken gibt, arbeitet die Eutonie mit unterschiedlichsten Materialien wie z. B. Filzseilen, Reisbällen, Kirschkernkissen, Bambusstäben, …
Die Übungen werden sprachlich vermittelt und individuell umgesetzt. Es geht nicht um das Erbringen einer bestimmten Leistung, sondern das Weiterführende und Wohltuende ist der eigene Erfahrungsweg.
Nach der langen Winterzeit wird der Schwerpunkt der Übungen darauf liegen, die Beweglichkeit zu aktivieren und sog. "schlafende Körperbereiche" zu wecken.
Jeder Abend ist einer Körperregion gewidmet, Wir beginnen mit Übungen für Füße und Beine, es folgt das Becken, Wirbelsäule, Schulter und Arme
Zum Üben bitte mitbringen: Eine Isomatte oder warme Decke als Unterlage, eine Decke zum Zudecken, ein Badehandtuch oder kleines, festes Kissen als Kopfunterstützung
Bitte tragen Sie warme und bequeme Kleidung.

Zeitraum:
Di. 16.01.2018 - Di. 06.02.2018
Dauer:
4 Termine
Uhrzeit:
18:15 - 19:45 Uhr
Dozent(en):
Kurstermine:
Datum Zeit Unterrichtsraum
16.01.2018 18:15 - 19:45 Uhr VHS im Emshaus, Raum 3
23.01.2018 18:15 - 19:45 Uhr VHS im Emshaus, Raum 3
30.01.2018 18:15 - 19:45 Uhr VHS im Emshaus, Raum 3
Alle Kurstage ansehen

Kursort(e):
  • VHS im Emshaus, Raum 3
    Gütersloher Str. 22
    33378 Rheda-Wiedenbrück
Kosten:
31,80 € (24,10 €)

© VHS Reckenberg-Ems 2013