Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 

Herzlich willkommen bei Ihrer VHS.

VHS-Programm und Junge VHS Wintersemester 2017/18

Sie möchten eine Veranstaltung buchen?
Hier können Sie sich informieren und gleich online anmelden. Oder Sie schicken uns Ihre Wünsche per Brief oder E-Mail. Rufen Sie uns an, wenn Sie noch Fragen zu unserem Angebot haben. Oder kommen Sie vorbei, unsere Mitarbeiter in der Zentrale im Stadthaus Rheda-Wiedenbrück und in den Bürgerbüros Ihrer Gemeinde freuen sich auf Ihren Besuch.

Unser aktuelles VHS-Programm und die Junge VHS können Sie hier als PDF herunterladen:
Initiates file downloadVHS-Programm WS 2017/17 (PDF, 17,3 MB)
Initiates file downloadJunge VHS WS 2017/18 (PDF, 6,7 MB)

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gleich an die zuständigen Mitarbeiter. Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich Öffnet die KontaktseiteKontakt.

Ihr VHS-Team

Unfallkasse NRW zeichnet VHS und FARE aus

Nahmen vor historischer Kulisse in Dortmund die Auszeichnung für einen hervorragenden Arbeits- und Gesundheitsschutz entgegen: Irmgard Honerlage, Birgit Potthoff, Beate Lanio, Dr. Rüdiger Krüger und Ursula Brandt
(Foto: Unfallkasse NRW / Frauke Schumann)
Preisverleihung der Unfallkasse NRW für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit und Mitarbeitergesundheit werden bei der VHS und FARE groß geschrieben. So beteiligte sich das Bildungsunternehmen am Prämiensystem der Unfallkasse NRW und hat sich einer Überprüfung von außen unterzogen.

Die Unfallkasse NRW bietet allen Mitgliedsunternehmen mit dem Prämiensystem einen attraktiven finanziellen Anreiz, mit dem ein nachweislich überdurchschnittliches betriebliches Arbeits- und Gesundheitsschutzsystem ausgezeichnet wird. In diesem Jahr konnten 41 Betriebe ausgezeichnet werden, davon haben acht die Höchstpunktzahl erreicht. Darunter sind auch die VHS Reckenberg-Ems und die FARE. Auf Anhieb erreichten sowohl die VHS als auch die FARE in allen Teilbereichen der Überprüfung 100 Prozent der Punkte.

Am 11. Oktober fand die feierliche Preisverleihung auf der Zeche Zollern in Dortmund statt. Die Unfallkasse NRW hat für die ausgezeichneten Betriebe rund 517.000 Euro bereitgestellt. Für die VHS und die FARE ist es selbstverständlich, dass die Prämien in die Bereiche Arbeits- und Gesundheitsschutz zurückfließen werden, um so auch die künftigen wichtigen Themen rund um Gesundheitsprävention, Arbeitssicherheit und Stress angesichts großer gesellschaftlicher Herausforderungen aufzufangen.

Holzskulpturen und Eisenobjekte

VHS-Kursteilnehmer mit individuellen Figuren aus Schrott

Kursteilnehmer stellen aus
15. Oktober bis 15. November 2017, VHS im Stadthaus

In dieser Gemeinschaftsausstellung präsentieren Kursteilnehmer ihre Werke: Zu sehen sind Ergebnisse aus den Kursen „Holzbildhauerei“ unter Leitung des Künstlers Johannes Zoller und „Individuelle Figuren aus Schrott“ mit Künstler Reza Sobani und Josef Wiebbelt. Im Foyer des Wiedenbrücker Stadthauses zeigen die Kursteilnehmer unterschiedliche Schwerpunkte in der Arbeit mit Holz und Metall. Die ausgestellten Werke machen dem Besucher nicht nur verschiedene Techniken zugänglich, sondern vermitteln auch den gelungenen Ausdruck von Erfahrungen, Ideen und Gefühlen in der künstlerischen Betätigung.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 15.10.2017, 11.30 Uhr
VHS im Stadthaus, Kirchplatz 2, Ortsteil Wiedenbrück

Öffnungszeiten bis Mittwoch, 15.11.2017:
mo bis fr, 09.00–18.00 Uhr, sa 10.00–13.00 Uhr

Theater-Theater

VHS-Schauspieltruppe Theater-Theater

Operation Messwein
Komödie in drei Akten von Christina Handke


Zur Einweihung der restaurierten Kirchenorgel hat man eigens einen Star-Organisten bestellt und sogar der Bischof kommt. Doch dieser Besuch stellt das Festtagskomitee des Dorfes vor ein großes Problem, und das heißt Ole Friedrichsen – Pastor Ole Friedrichsen. Eigentlich ist der Pastor ein herzensguter Mensch, doch seit er das Pastorat bezogen hat, hat er keinen Gottesdienst, keine Taufe, keine Hochzeit und auch keine Beerdigung auch nur ansatzweise nüchtern über die Bühne gebracht. Es ist allerhöchste Zeit zu handeln. Nur, wie um alles in der Welt legt man einen Pastor trocken?

Die Premiere ist am Samstag, 7. Oktober, um 20.00 Uhr im Stadthaus Wiedenbrück, weitere Aufführungen sind am 14.10. in der Zehntscheune Clarholz, am 28.10. im Alten Progymnasium in Rietberg und am 18.11. im Stadthaus Wiedenbrück.

Gerne können Sie Karten vorab telefonisch unter 05242 90 30-112 oder per E-Mail an christa.michalik@vhs-re.de reservieren. Karten sind auch an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Informationen »

Business-Akademie

© psdesign1/Fotolia
Business-Akademie der VHS Reckenberg-Ems

Unternehmensweiterbildung der VHS Reckenberg-Ems

Die VHS Reckenberg-Ems ist seit vielen Jahren als kompetenter Partner – auch im Bereich der beruflichen Weiterbildung – bekannt. Gemeinsam mit ihrer 100%-Tochter FARE gGmbH bietet die VHS ganzheitliche Bildung im Südkreis Gütersloh (Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Herzebrock-Clarholz und Langenberg).
Unter dem Label „Business-Akademie“ haben VHS | FARE passgenaue Beratungs-, Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote für Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen zusammengestellt, die auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes der Region zugeschnitten sind.

Die Broschüre „Business-Akademie“ können Sie hier als PDF herunterladen:
Initiates file downloadBusiness-Akademie (PDF, 4,3 MB)

Smart democracy

© Kyra Preston/Unsplash
Social Media

Veranstaltungsreihe zu Digitalisierung und Gesellschaftspolitik

Wie verändern soziale Medien politische Kommunikation und Wahlkampf? Wie gehen wir mit Hassrede im Netz um? Was bedeutet Digitalisierung für Privatheit?
In einer vom Bundesarbeitskreis Politik – Gesellschaft – Umwelt und DVV (Team Erweiterte Lernwelten) organisierten Reihe diskutieren Fachleute über Digitalisierung und Gesellschaftspolitik. Begleitet wird die Veranstaltungsreihe durch eine Online-Plattform. Dort werden alle Veranstaltungen live gestreamt und zum späteren Abruf zur Verfügung gestellt.
Termine: 14.09., 10.10., 25.10. und 07.11.2017, jeweils von 18.00–20.00 Uhr

Weitere Informationen »

26. Jugend-Musik-Preis

© Raimund Kemper
Klavierspielerinnen des Jugend-Musik-Preises 2016

Der Jugend-Musik-Preis, gestiftet von den Volksbanken Bielefeld-Gütersloh eG, im Ostmünsterland eG und Rietberg eG und durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Flora Westfalica GmbH und der VHS Reckenberg-Ems, wird in diesem Jahr zum 26. Mal durchgeführt. Der Wettbewerb wird in sechs Altersgruppen für die folgenden Instrumenten-Klassen ausgeschrieben:

Klavier Solo
Klavier zu vier Händen
weitere Tasteninstrumente auf Nachfrage

Das Wettbewerbsvorspiel findet am Samstag, 18. November 2017 im Einstein-Gymnasium statt, das Preisträgerkonzert am Sonntag, 26. November 2017.
Der Anmeldeschluss ist der 2. Oktober 2017.

Initiates file downloadAusschreibung Jugend-Musik-Preis 2017 (PDF, 132 KB)

© VHS Reckenberg-Ems 2013