Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 

Herzlich Willkommen ...

  • Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises 2014

    „Einige VHS | FARE-Mitarbeitende freuen sich im Radialsystem Berlin über die Auszeichnung als „Finalist“ beim diesjährigen Ludwig Erhard Preis; rechts: Thomas Kraus, Vorstandsvorsitzender der Initiative Ludwig Erhard Preis, zweiter von links: Uwe Beckmeyer, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, dem Schirmherrn des LEP“.

    Am 27.11.2014 fand im Radialsystem V die 18. Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises statt.
    […]
    Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. (ILEP) hat fünf Unternehmen für ihre ganzheitlichen Managementleistungen ausgezeichnet. Überreicht wurde der Ludwig-Erhard-Preis von Staatssekretär Uwe Beckmeyer. In der Kategorie Großunternehmen ging der Preis an die Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH. Drei Auszeichnungen wurden  an den MDK Berlin-Brandenburg, die Sparkasse Ingolstadt und das Weisse Bräuhaus München GmbH & Co. KG verliehen. Als Finalist wurde die VHS Reckenberg-Ems gem. GmbH | FARE gGmbH geehrt. Weitere zehn Organisationen erhielten die Anerkennungen der EFQM – Recognised for Excellence. […]

    (aus der offiziellen Pressemitteilung) weitere Informationen: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ilep.de

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VHS | FARE freuen sich sehr über diese Auszeichnung. Wir werden das EFQM-Modell weiter im Sinne für unsere Kunden und Partner umsetzen.

  • Kurskalender

    Ein Monat zurückblättern Januar 2015 Ein Monat vorwärtsblättern
    Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
       1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031 


  • Niederschlesien im Winter

    Niederschlesien im Winter - Studienreise vom 04. bis 10. Februar 2015

    Es sind noch einige wenige Plätze frei!

    Ziele dieser Reise sind u.a. Breslau, die Friedenskirche in Schweidnitz, die Begegnungsstätte Kreisau, Schloss Fürstenstein bei Waldenburg und das Hirschberger Tal mit seinen zahlreichen Schlössern.

    Die Anreise erfolgt ab Wiedenbrück mit dem Bus. Die erste Station wird Breslau sein. Nach zwei Nächten geht es weiter ins Hirschberger Tal. Die Teilnehmer wohnen in einem ehemaligen Herrenhaus in Lomnitz. Auf dem Rückweg steht ein Abstecher nach Görlitz auf dem Programm, das sich nach der Wende in einer besonderen Pracht dem Besucher bieten. Ein ausführliches Reiseprogramm erhalten Sie in der VHS-Zentrale, Irmgard Honerlage, Fon 05242/9030-111.

  • Semestereröffnung 1/2015

    Boogielicious

    ...gehört zu den ganz wenigen jungen europäischen Boogie Woogie- und  Blues-Acts, die sich innerhalb kurzer Zeit auf die vorderen Ränge ihres Genres  vorgearbeitet haben.
    Die Medien staunten schon beim ersten Album „Boogielicious“ von Eeco Rijken  Rapp (piano, vocals) und David Herzel (drums) über die durchgehende Qualität  und Authentizität ihres gesamten Albums (Pressestimmen: „Mühelos,  schwerelos, einfach wunderbar!“).  Ergänzt durch die im Boogie selten eingesetzte Blues-harmonica (Dr. Bertram  Becher), wurde auf der CD „Route 88“ der  unverwechselbare Sound des Trios geprägt, der, ergänzt durch akustischen  Bass auf der neuen CD „Boogie Alive“, zum Markenzeichen der Band wurde.  Auch das zweite Duo Album, das eine stilechte Zeitreise durch die Geschichte  des Boogies darstellt, zeigt deutlich, dass Boogielicious ebenso als klassisches  Duo überzeugt.

    Mittlerweile hat sich Boogielicious zu einem der führenden europäischen  Boogie-Woogie-Trios entwickelt: Rein akustisch mit einem unverfälschten und harmonischen Sound. Die Eigenständigkeit ihres Repertoires kommt bei Jazz-, Boogie- und Bluesfans  gleichermaßen gut an, erreicht aber auch mühelos alle Liebhaber  handgemachter Musik, weit über den Boogie Woogie und Blues hinaus.

    Der ganz eigene dynamische „Boogielicious-Sound“ lockt hoffentlich viele VHS | FARE-Fans nach Langenberg, dort gibts, wie der Name schon andeutet:
    Köstlichen Boogie Woogie und mehr!

    Wirtschaftsstandort Rheda-Wiedenbrück


     

    Die VHS Reckenberg-Ems gem. GmbH | FARE gGmbH ist in Rheda-Wiedenbrück ansässig – einer Stadt mit einer Bevölkerung von rund 47.500 Menschen im Kreis Gütersloh, zugehörig zur Region Ostwestfalen-Lippe. Wir fühlen uns als Unternehmen hier sehr wohl und schätzen das dynamische Wirtschaftsumfeld, aber auch die Attraktivität der Stadt für unsere Mitarbeiter. Rheda-Wiedenbrück ist ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort! Überzeugen Sie sich selbst!

    [Die Metallsonne des Rheda-Wiedenbrück-Clips wurde im CNC-TechnologieCentrum der VHS | FARE im Seidensticker Gewerbepark Rheda gefräst.]

     

     

© VHS Reckenberg-Ems 2013